Die operative Therapie

„Unser Ziel ist immer der kleinstmögliche Eingriff – für den größtmöglichen Behandlungserfolg!“

Operative Therapie - minimalinvasiv

Modernste Technik für minimalinvasive Eingriffe

Ein operativer Eingriff der Orthopädie und Unfallchirurgie ist heutzutage nicht unbedingt mit einem längeren Krankenhausaufenthalt verbunden. Dank der fortgeschrittenen Medizintechnik sind viele Eingriffe, z.B. im Bereich der Knochen, Gelenk und Bänder, auch ambulant durchführbar. Dabei werden viele dieser Eingriffe minimalinvasiv vorgenommen, also mit speziellen optischen Sichtgeräten modernster Technik durch einen kleinen Schnitt von ca. 1,5 bis 3 cm Länge durchgeführt. Das hat insgesamt den Vorteil, dass die Operationsrisiken geringer und die Heilungszeiten kürzer sind. Gänzlich ohne Schnitt und damit auf dem fortschrittlichsten Stand der minimalinvasiven Verfahren ist der nano-arthroskopische Eingriff.

Die Entwicklung zum nano-arthroskopischen Eingriff (Nanoskopie)

Die Technik der Arthroskopie hat sich extrem weiterentwickelt und die Nano-Arthroskopie ist ein Meilenstein in der schonenden Behandlung von Gelenken. Das Verfahren passt hervorragend zu unserer Praxis-Philosophie der besonders schonenden und nachhaltigen Behandlungsformen. Wir freuen uns sehr, als einer der ersten Orthopäden in Deutschland, die Nano-Arthroskopie anzubieten. Wir haben Ihnen hier alles Wissenswerte über die Arthroskopie im herkömmlichen als auch im Nano-OP-Verfahren am Beispiel einer Knie-Gelenkspiegelung zusammengestellt.

Ihre Operation in direkter Nähe zur Orthopädie

Im Sommer 2022 wird das >> Operationszentrum Köln-Junkersdorf << unter gleicher Adresse eröffnet. Sie als Patient*in haben dadurch den Vorteil, dass Ihre orthopädische Behandlung, die Operation und die Nachsorge im gleichen Haus stattfinden. Momentan operieren wir noch in den Kölner Kliniken in Mehrheim.

Logo des OP-Zentrum Köln Junkersdorf

Unsere operativen Therapien im Überblick

Abgesehen vom Karpaltunnelsyndrom erfolgen alle Eingriffe minimal-invasiv.

  • >> Nano-Arthroskopie des Knies <<
      • Arthroskopie des Kniegelenks
      • Ersatz des Kreuzbandes (bei Ruptur)
      • Meniskuschirurgie (z.B. Refixation, Teilentfernung)
      • MPFL-Plastik bei ausgerenkter bzw. dauerhaft instabiler Kniescheibe (MPFL=mediales patellofemoralles Ligament)
  • Arthroskopie der Schulter
      • Rotatorenmanschettennaht bei Riss
      • Subacromiale Dekompression
      • Tenodese der Langen Bizepssehne
      • Arthroskopische Resektion des Akromioklavikulargelenks (AC-Gelenks)
      • Rekonstruktion des Labrums (= Gelenklippe)
  • Arthroskopie des Oberen Sprunggelenks (OSG)
  • Knorpelersatztherapie
  • knorpelregenerative Verfahren
  • >> SVF-Therapie (Stromale vaskuläre Fraktion) <<
  • Ringbandspaltung
  • Therapie des Karpaltunnelsyndroms (offene OP)
  • Weichteiltumorentfernung (Exstirpation)
  • Achillessehnennaht bei Ruptur der Achillessehne
  • Emmertplastik (Nagelkeilexzision)
  • Metallentfernung nach Osteosynthese (Verplattung)

Weitere Behandlungsbereiche unserer Orthopädie:

Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper

Wir sind eine inhabergeführte Facharzt-Praxis nahe der Deutschen Sporthochschule Köln und behandeln seit Praxisgründung 2010 alle orthopädischen Krankheitsbilder, insbesondere unter sportmedizinischen und ortho-biologischen Aspekten. Damit konzentrieren wir uns auf sehr schonende und nachhaltige Heilungsmethoden und eine möglichst lange Leistungsfähigkeit unserer Patientinnen und Patienten.

Erreichbarkeit

Kirchweg 2a, 50858 Köln
+49 221-88 88 92-0
+49 221-88 88 92-10
+49 176-407921-99
info@orthopaedieundsport.de

Praxiszeiten

Mo-Do: 08:00–19:00 Uhr
Freitag: 08:00–15:00 Uhr