Die Arthrose-Therapie

Was ist Arthrose?

Arthrose beschreibt degenerative Veränderungen im Gelenk, was sich umgangssprachlich mit „Verschleiß“ oder „Abnutzung“ beschreiben lässt. Bei Arthrose handelt es sich um eine chronische Gelenkerkrankung, bei der die Gelenkpartner nicht ausreichend mit Gelenkknorpel überzogen sind.

Wie entsteht Arthrose?

Die Gründe für eine Abnutzung sind vielfältig. Den Rückgang oder anderweitige Schädigung des Knorpels können

  • altersbedingt sein aber auch
  • in den Nachwirkungen eines Unfalls oder sportlicher Überlastung liegen.

Durch den gestörten Stoffwechseln im Gelenk wird das Knorpel-Gewebe vermehrt abgebaut. So entstehen Risse und Unebenheiten.

Es werden vier Grade für Knorpelverschleiß unterschieden. Auf Basis einer dezidierten Diagnostik bieten wir Ihnen zielgerichtete und individuelle Therapien gegen die degenerative Veränderung Ihrer Gelenke. Sie möglichst schonend und trotzdem effektiv zu behandeln – beispielsweise mit autologen Verfahren – ist dabei einer der Grundsätze unserer Praxis.

Arten von Arthrose

  • Gonarthrose – betrifft das Kniegelenk
  • Coxarthrose – Arthrose im Hüftgelenk
  • Spondylarthrose – Wirbelsäulenarthrose
  • Omarthrose – Arthrose im Schultergelenk
  • Talocrurealarthrose – Arthrose im Sprunggelenk
  • Radiokarpalarthrose – Handgelenksarthrose
  • Herbeden-Arthrose – betrifft die Gelenke der Fingerenden
  • Bouchard-Arthrose – Verschleiß in den mittleren Fingergelenken
  • Kubitalarthrose – Arthrose im Ellenbogengelenk
  • medialer Gonarthrose: Das innere Kompartiment des Kniegelenks ist vom Verschleiß betroffen.
  • laterale Gonarthrose: Der äußere Abschnitt des Kniegelenks leidet unter Abnutzungserscheinungen.

Diagnostik

Wie wird eine Arthrose festgestellt?

Um Ihre Krankengeschichte (Anamnese) zu erstellen, müssen wir gemeinsam herausfinden, wann und wie die Schmerzen auftreten und welche Einschränkungen Sie dadurch erfahren. So ist wichtig zu wissen, ob …

  • Ihr Gelenk bereits vorbelastet ist, z.B. durch eine andere Verletzung oder Erkrankung.
  • die Schmerzen direkt mit Beginn der Bewegung entstehen. Oder erst nachdem Ihr Gelenk einige Zeit belastet wurde.
  • sich die Schmerzen auch in der Bewegung wieder reduzieren oder sich der Schmerz nur durch Ruhe lindern lässt.
  • der Schmerz nur bei bestimmten Bewegungsabläufen zu spüren ist oder er dauerhaft da ist.

Arthrose-Therapie

Wie kann Arthrose behandelt werden?

Es werden vier Grade für Knorpelverschleiß unterschieden. Auf Basis einer dezidierten Diagnostik bieten wir Ihnen zielgerichtete und individuelle Therapien gegen die degenerative Veränderung Ihrer Gelenke. Sie möglichst schonend und trotzdem effektiv zu behandeln – beispielsweise mit autologen Verfahren – ist dabei einer der Grundsätze unserer Praxis.

Arthrose behandeln ohne Operation

Arthrose behandeln mit minimalinvasivem Eingriff

Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper

Wir sind eine inhabergeführte Facharzt-Praxis nahe der Deutschen Sporthochschule Köln und behandeln seit Praxisgründung 2010 alle orthopädischen Krankheitsbilder, insbesondere unter sportmedizinischen und ortho-biologischen Aspekten. Damit konzentrieren wir uns auf sehr schonende und nachhaltige Heilungsmethoden und eine möglichst lange Leistungsfähigkeit unserer Patientinnen und Patienten.

Erreichbarkeit

Kirchweg 2a, 50858 Köln
+49 221-88 88 92-0
+49 221-88 88 92-10
+49 176-407921-99
info@orthopaedieundsport.de

Praxiszeiten

Mo-Do: 08:00–19:00 Uhr
Freitag: 08:00–15:00 Uhr