Chirotherapie und Mobilisation

Einseitige Belastungen, Fehlhaltungen, Unfälle oder auch innere Erkrankungen können Blockierungen der Wirbelsäule oder anderer Gelenke zur Folge haben. Diese Funktionsstörungen, zu denen u.a. verschobene Knochen oder verhärtete Muskeln zählen, können früher oder später zu vielfältigen Beschwerden und Schmerzen führen. Da sie weder an derselben Stelle, noch zur gleichen Zeit wie die Blockade auftreten müssen, werden sie nicht zwangsläufig mit ihrem Ursprung in Verbindung gebracht. Chirotherapie hat das Ziel, die auftretenden Blockaden zu erkennen und zu lösen. Als manuelle Behandlungsmethode werden sowohl die Diagnose als auch die Therapie ausschließlich mit der Hand durchgeführt, wobei der erfahrene Chirotherapeut sofort die Problemzonen ertastet. Ist die Blockade gefunden, gibt es zwei grundsätzliche Ansätze für die Behandlung: Manipulation oder Mobilisation. Die impulsartige Manipulation gilt allgemein als „harte Technik“ und entspricht in etwa dem Bild des „ruckartigen Einrenkens, das mit einem lauten Knacken endet.“ Bei der von uns vermehrt angewandten Methode der wesentlich sanfteren Mobilisierung wird behutsam auf ein blockiertes Gelenk in Längs- und Querrichtung eingewirkt. Die dabei vom Therapeuten eingesetzte Energie wird oft als weich, gleichzeitig aber sehr zielgerichtet empfunden und führt oftmals bereits nach der ersten Anwendung zur deutlichen Linderung der Beschwerden.

Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper

Unser Leistungsspektrum umfasst eine vollständige orthopädische, chirurgische und unfallchirurgische Versorgung. Unser Team aus 3 Fachärzten und über 10 Medizinischen Fachangestellten behandelt sämtliche orthopädischen Krankheitsbilder, insbesondere unter sportmedizinischen und ortho-biologischen Aspekten.

Erreichbarkeit

Kirchweg 2a, 50858 Köln
+49 221-88 88 92-0
+49 221-88 88 92-10
+49 176-407921-99
info@orthopaedieundsport.de

Praxiszeiten

Mo-Do: 08:00–19:00 Uhr
Freitag: 08:00–15:00 Uhr