Die Fortuna Spieler sind zur Präventivdiagnose da.

Bevor die Fortuna Mannschaft heute ins Training gestartet ist, standen verschiedene Tests der Präventivdiagnostik auf dem Programm. Mit den Ergebnissen können die individuellen Risikofaktoren jedes einzelnen Spielers erkannt werden, wie z.B. Kraft -, Mobilitäts- und Koordinationsdefizite sowie muskuläre Dysbalancen. Anhand dieser Werte wird für jeden Athleten ein Risikoprofil erstellt, welches dazu dient, entsprechende Trainingsschwerpunkte zu setzen und korrigiende Übungen zu benennen.

In gewissem Rahmen werden diese Untersuchungen auch bei orthopädischen Patienten durchgeführt und helfen, wichtige Erkenntnisse für die Diagnose zu gewinnen.