Aktuelles

Lauftipps vom Europameister über 10000 m, Jan Fitschen (www.janfitschen.de)

  • Steigern sie die Trainingsbelastung langsam
  • Setzen sie sich Zwischenziele die ihrem Leistungsstand entsprechen. Als Anfänger ist es ein schönes Ziel 5km am Stück joggen zu können. Erst später sollte man über schnelleres Tempo und Strecken bis hin zum Marathon nachdenken.
  • Motivieren sie Freunde und Bekannte oder Arbeitskollegen um gemeinsam an einem Teamwettbewerb wie z.B. einem Firmen- oder Staffellauf teilzunehmen.
  • Denken sie daran, dass der Anfang das schwerste ist. Wer erst einmal 10 km am Stück locker laufen kann, der lernt die Freiheit des Läufers richtig kennen.
  • Setzten sie sich feste Trainingszeiten z.B. immer am Mittwoch und Freitag Abend 18:00 Uhr. So fällt es ihnen leichter.
  • Verabreden sie sich auch zum Training mit anderen
  • Trainieren sie flexibel. Ändern sie Streckenlänge und Tempo ihrer Einheiten.
  • Schreiben sie ein Trainingstagebuch. So können sie Fortschritte besser verfolgen und haben etwas, auf dass sie stolz sein können.
  • Genießen sie ihre Frühlings- und Frühsommerdauerläufe. Die sind die Allerschönsten.

11 Tipps zur Vermeidung von Unfällen und Verletzungen von Max Rauffer (ehemaliger Welt-Cup Sieger im Abfahrtslauf):

  1. Bereiten Sie Ihren Körper auf den Wintersport vor.
  2. Lassen Sie die Bindung an Ihren Ski einmal jährlich vom Fachhändler kontrollieren.
  3. Achten Sie auf Ihre Ausrüstung: Helm, Rückenprotektoren, Funktionskleidung
  4. Schwingen Sie unterhalb der Gruppe ab.
  5. Nicht an unübersichtlichen oder engen Stellen stehen bleiben.
  6. Regelmäßig im Laufe eines Skitages Pausen einlegen.
  7. Schauen Sie auch nach oben, bevor Sie losfahren.
  8. Achtung: Der Langsamere hat Vorrang, nicht der, der von rechts kommt.
  9. Fahren Sie Ihrem Können entsprechend – kontrolliert.
  10. Verzichten Sie tagsüber auf Alkohol.
  11. Nie in gesperrtes Gebiet einfahren.

Tipps zum Skihelm

  • Tragen Sie immer den Helm auf der Piste!
  • Optimalen Schutz bieten Hartplastikhelme der Norm EN 1077. Ein normgerechter Helm ist mit dem Herstellungsjahr und anderen Informationen (z.B. Größe) gekennzeichnet.
  • Achten Sie auf die richtige Passform: Der Helm darf nicht drücken, aber auch nicht wackeln – testen Sie durch Kopfschütteln. Die Verschlussriemen müssen fest mit dem Helm verbunden, einfach zu öffnen und zu schließen sein. Der Kinnriemen soll mindestens 2 Finger (2 cm) breit und mit der Helmschale fest verbunden sein.
  • Der Helm soll auch mit einer Ski- oder Sonnenbrille bequem zu tragen sein (auf Druckstellen achten)
  • Falls Sie keinen Helm kaufen wollen, nutzen Sie die Leihmöglichkeit im Fachhandel und in den Skischulen.
  • Auch vor Kälte und Wind ist man mit dem Helm geschützt – keine dicke Mütze darunter tragen, allenfalls eine Sturmhaube.

Presseberichte

Aktuelle Literaturliste

ASV-Vereinsarzt verstärkt Vorstand

http://www.koelnsport.de/asv-vereinsarzt-verstaerkt-vorstand/

Sportmediziner Jens Enneper aus Köln kennt sich aus mit Fußballer-Fitness ……..  (Focus Online)

http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/fitness/leistung/der-oldie-der-nation-und-die-em-fitness-bange-blicke-auf-miroslav-klose_aid_763296.html

medicalsports network

http://www.medicalsportsnetwork.de/medical/6994/Dr.-Jens-Enneper.html

netzathleten Magazin

http://www.netzathleten.de/Sportmagazin/Suche/Artikel/Dr-Jens-Enneper/7030443873259502827

Dr. Jens Enneper aus Köln verhilft Mitchell Watt zur Weitsprung-Silbermedaille in London …. (Das offene PR-Portal)

http://www.openpr.de/news/658013/Dr-Jens-Enneper-aus-Koeln-verhilft-Mitchell-Watt-zur-Weitsprung-Silbermedaille-in-London.html

Sportarzt Dr. Jens Enneper gibt Tipps gegen Schmerzen und Verletzung (RuhrNachrichten)

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/sport/Sportarzt-Dr-Jens-Enneper-gibt-Tipps-gegen-Schmerzen-und-Verletzung;art933,1208946

Video zum Thema Fußballschuhe

zum starten klicken Sie bitte hier